• 23. April 2024 20:21

2023 ist das Superwahljahr auf Mallorca und dem gesamten Spanien

Apr 14, 2023

14. April 2023 – Linus Berger –

Am 28. Mai werden auf Mallorca sowohl die Städte- und Gemeindevertretungen als auch der Inselrat gewählt. Hinzu kommt noch das Balearen-Parlament für die darauffolgenden vier Jahre gewählt.

Am 10. Dezember (spätestens) finden dann die spanienweiten Parlamentswahlen statt, bei dem sich, nach aktuellen Umfragen zufolge, Mehrheiten grundlegend ändern könnten.

Aber auch für Mallorca schaut es nach den aktuellen Umfragen stark danach aus, dass das derzeitige links-sozialistische Bündnis abgewählt wird. Zu sehr hat sich die aktuelle Regierung als Verbotsparteien dargestellt. Die konservative Partei PP (analog CDU in Deutschland) hat im Falle einer Regierungsübernahme versprochen etliche dieser Verbote wieder aufzuheben. Hinzu wird der Regierung unter Frau Armengol eine völlig verfehlte Verkehrspolitik zu betreiben. Auch hier will die PP dann die sehr umstrittene Sonderfahrspur nach Palma hinein wieder streichen, wie auch das nachweislich nicht helfende Tempo 80 gegen Staus auf der Via Centura gegen das ursprüngliche 120 km/h austauschen. Einige von vielen Maßnahmen, welche die PP sofort umsetzen will.

Aktuell werden die Balearen von einer sog. Mitte/Links Regierung regiert. Hierbei sind die Sozialisten stärkste Partei auf den Balearen, Ministerpräsidentin Francina Armengol regiert mit eben dieser Linkskoalition der linksökologischen Regionalpartei Més und der Linkspartei Podemos. im Inselrat und in Palma hat auch Links die Oberhand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »
00:00
00:00