• 24. Mai 2024 11:35

Banys Àrabs in Palma sind unbedingt ein Besuch wert

Mrz 8, 2023

– Kathrin Illner –

Die Banys Àrabs, auch bekannt als die Arabischen Bäder von Mallorca, sind ein historisches Bauwerk auf der Insel Mallorca, Spanien. Die Bäder stammen aus dem 10. Jahrhundert und sind ein hervorragendes Beispiel für die maurische Architektur in Spanien.

Die maurische Besetzung von Spanien begann im Jahr 711 und dauerte fast 800 Jahre. Während dieser Zeit brachten die Mauren ihre Kultur und Architektur nach Spanien, darunter auch die arabische Badekultur. Die Banys Àrabs auf Mallorca wurden im 10. Jahrhundert unter der Herrschaft der maurischen Dynastie der Banu Ganiya errichtet.

Die Banys Àrabs wurden als öffentliches Badehaus für die muslimische Bevölkerung von Palma de Mallorca genutzt. Das Gebäude besteht aus drei Hauptteilen: dem Frigidarium (Kaltwasserbecken), dem Tepidarium (Lauwarmwasserbecken) und dem Calidarium (Warmwasserbecken). Die Räume waren durch Rundbögen und Säulen getrennt und mit geometrischen Mustern und arabischen Schriftzeichen verziert.

Während der Reconquista, der Rückeroberung Spaniens durch die christlichen Königreiche, wurden die Banys Àrabs von den Mauren verlassen und gerieten in Vergessenheit. Im 13. Jahrhundert wurden sie von den Christen wiederentdeckt und für verschiedene Zwecke genutzt, darunter als Kloster und als Waffenlager. Im 17. Jahrhundert wurden die Bäder jedoch aufgegeben und verfielen allmählich.

Im 20. Jahrhundert wurden die Banys Àrabs restauriert und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Heute sind sie eine wichtige touristische Attraktion auf Mallorca und ein Symbol für die maurische Geschichte der Insel. Besucher können die architektonischen Schönheiten der Bäder bewundern und sich vorstellen, wie das Leben im mittelalterlichen Palma de Mallorca ausgesehen haben muss.

Insgesamt sind die Banys Àrabs ein wichtiges Beispiel für die maurische Architektur in Spanien und ein Zeugnis für die kulturelle Vielfalt der Insel Mallorca.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »
00:00
00:00