• 21. Juni 2024 9:13

Camp de Mar

Mrz 13, 2023

13. März 2023 – Linus Berger –

Camp de Mar ist ein schöner Ort an der Südwestküste Mallorcas, der vor allem für seine beeindruckende Bucht, seinen Golfplatz und seine ausgezeichneten gastronomischen Einrichtungen bekannt ist. Aber Camp de Mar hat auch eine interessante historische Vergangenheit.

Der Ort war einst Teil des riesigen Besitzes der Familie Oñate, die hier im 16. Jahrhundert eine Burg namens “Sa Torre Cega” errichtete. Die Burg hatte jedoch keinen Verteidigungszweck, sondern diente als Sommerresidenz. Im Laufe der Jahrhunderte wechselte der Besitz der Burg mehrmals, bis sie schließlich im 19. Jahrhundert verlassen und vernachlässigt wurde.

In den 1960er Jahren wurde Camp de Mar zu einem beliebten Urlaubsziel, als die ersten Hotels und Apartmentkomplexe in der Region gebaut wurden. Mit der Entwicklung des Tourismus wurde auch der Golfplatz gebaut, der heute zu den schönsten Golfplätzen der Insel zählt.

Die Bucht von Camp de Mar ist ein weiteres Highlight des Ortes. Mit ihrem kristallklaren Wasser und dem schönen Sandstrand ist sie ein beliebter Ort zum Schwimmen und Sonnenbaden. Es gibt auch eine kleine Insel in der Bucht, die über eine Brücke erreicht werden kann und ein beliebtes Fotomotiv darstellt.

Aber Camp de Mar ist auch ein Paradies für Feinschmecker. Es gibt eine große Auswahl an Restaurants und Bars, die lokale und internationale Küche anbieten. Viele der Restaurants haben sich auf frischen Fisch und Meeresfrüchte spezialisiert, die aus der Bucht gefangen werden.

Besonders zu erwähnen ist das Restaurant “Illeta”, das für seine exzellente Küche und seine atemberaubende Aussicht auf die Bucht bekannt ist. Auch das Restaurant “Flor de Sal” ist sehr beliebt und bietet eine schöne Terrasse mit Blick auf den Golfplatz und das Meer.

Insgesamt ist Camp de Mar ein Ort mit einer interessanten Geschichte und einer atemberaubenden Landschaft. Mit seinen gastronomischen Einrichtungen und seiner Bucht und Golfplatz ist er ein beliebtes Reiseziel für Touristen und Einheimische gleichermaßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »
00:00
00:00