• 23. April 2024 19:24

Der „Muttertag“ hat noch heute eine große Bedeutung

Mai 14, 2023

14. Mai 2023 – Kathrin Illner –

Der Muttertag hat seinen Ursprung in den USA, wo er im Jahr 1908 durch Anna Jarvis ins Leben gerufen wurde. In Deutschland wurde der Muttertag erstmals im Jahr 1922 gefeiert. Dabei stand die Wertschätzung und Anerkennung der Mütter im Vordergrund.

Während der Zeit des Nationalsozialismus wurde der Muttertag in Deutschland als Propagandainstrument genutzt und als “Feiertag der deutschen Mütter” bezeichnet. Die Nationalsozialisten sahen die Rolle der Frau vor allem als Mutter und “Hüterin der Rasse”. Der Muttertag diente dabei dazu, die Bedeutung der Mutter für die Erhaltung des “arischen” Volkes herauszustellen und die Geburtenrate zu erhöhen.

So wurden beispielsweise Mütter mit vielen Kindern ausgezeichnet und geehrt. Auch wurden an diesem Tag Veranstaltungen und Reden abgehalten, die die Bedeutung der Mutterrolle für die Nation betonten. Der Muttertag wurde somit in der Nazizeit zu einem Instrument der Ideologie und Propaganda und hatte eine völlig andere Bedeutung als heute.

In anderen Ländern hat der Muttertag oft eine ähnliche, aber auch unterschiedliche Bedeutung. In Großbritannien wird der Muttertag beispielsweise am vierten Sonntag der Fastenzeit begangen und als “Mothering Sunday” bezeichnet. Ursprünglich sollten die Menschen an diesem Tag in ihre Heimatorte zurückkehren, um ihre Mütter zu besuchen.

In Frankreich wird der Muttertag “Fête des Mères” genannt und am letzten Sonntag im Mai gefeiert. Hier steht vor allem das gemeinsame Familienessen im Vordergrund.

In den meisten Ländern hat der Muttertag jedoch vor allem eine Bedeutung als Tag der Wertschätzung und Anerkennung der Mütter. Viele Menschen nutzen diesen Tag, um ihrer Mutter mit Blumen, Geschenken oder einem gemeinsamen Essen ihre Dankbarkeit und Liebe auszudrücken. Der Muttertag ist aber auch ein Anlass, um auf die Rolle der Mütter in der Gesellschaft aufmerksam zu machen und auf ihre Leistungen und Herausforderungen hinzuweisen.

Die Bedeutung des Muttertages in Spanien

In Spanien wird der Muttertag “Día de la Madre” genannt und am ersten Sonntag im Mai gefeiert. Der Tag hat in Spanien eine ähnliche Bedeutung wie in anderen Ländern und dient vor allem dazu, der Mutter seine Wertschätzung und Liebe auszudrücken.

Es ist üblich, der Mutter an diesem Tag Blumen, Geschenke oder eine Karte zu schenken. Viele Familien nutzen den Muttertag, um gemeinsam essen zu gehen oder einen Ausflug zu machen. In vielen Schulen werden zudem kleine Geschenke gebastelt, die die Kinder ihren Müttern schenken können.

Der Muttertag hat in Spanien eine hohe Bedeutung und wird von vielen Menschen gefeiert. Es ist ein Tag, an dem die Mütter im Mittelpunkt stehen und ihre Rolle in der Familie und Gesellschaft gewürdigt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »
00:00
00:00