• 23. April 2024 19:32

Die Cala Agulla – Eine Perle der Naturschönheit auf Mallorca

Apr 17, 2023

17. April 2023 – Kathrin Illner –

Die Cala Agulla ist eine Bucht von unvergleichlicher Schönheit an der nordöstlichen Küste von Mallorca, einer der Balearischen Inseln im Mittelmeer. Diese idyllische Bucht, die oft als “Perle von Mallorca” bezeichnet wird, ist bekannt für ihre türkisfarbenen Gewässer, feinen weißen Sandstrände und ihre atemberaubende Landschaft. Lassen Sie uns in die Geschichte dieser bezaubernden Bucht eintauchen.

Die Cala Agulla liegt etwa 80 Kilometer östlich von Palma de Mallorca, nahe der Stadt Capdepera. Sie erstreckt sich über eine Länge von etwa 500 Metern und ist von grünen Hügeln und dichten Kiefernwäldern umgeben. Die Bucht bietet sowohl flache als auch tiefere Bereiche, die sich ideal zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen eignen.

Die Geschichte der Cala Agulla reicht zurück bis in die prähistorische Zeit. Archäologische Funde zeigen, dass die Region schon in der Bronzezeit besiedelt war. Im Laufe der Jahrhunderte war die Bucht ein wichtiger Ankerplatz für Handelsschiffe und wurde oft von Piraten heimgesucht, die die Gewässer des Mittelmeers unsicher machten. Es wird erzählt, dass der berüchtigte Pirat Redbeard, auch bekannt als Barbarossa, die Cala Agulla als Versteck für seine Raubzüge nutzte.

Im 19. Jahrhundert wurde die Cala Agulla zu einem beliebten Ort für wohlhabende Touristen, die von der Schönheit der Bucht fasziniert waren. Im Laufe der Zeit entwickelte sich die Region zu einem wichtigen touristischen Ziel und es wurden verschiedene Einrichtungen geschaffen, um den Bedürfnissen der Besucher gerecht zu werden.

Heute ist die Cala Agulla bekannt für ihre erstklassigen Restaurants, die eine Vielzahl von kulinarischen Köstlichkeiten anbieten. Entlang der Promenade der Bucht finden sich verschiedene Restaurants und Cafés, die traditionelle mallorquinische Gerichte, frischen Fisch und Meeresfrüchte, sowie internationale Küche servieren. Einige der Restaurants haben eine lange Geschichte und sind seit Generationen im Familienbesitz, während andere von renommierten Küchenchefs betrieben werden, die die lokale Küche mit modernen Einflüssen interpretieren.

Ein Beispiel für ein traditionelles Restaurant in der Cala Agulla ist “Restaurante Sa Cova“. Das Restaurant befindet sich in einer Höhle, die in die Felsen der Bucht gehauen ist und bietet eine einzigartige Atmosphäre. Hier können Besucher traditionelle mallorquinische Gerichte wie Paella, Sobrasada (eine mallorquinische Wurst) und Tumbet (ein Gericht aus gebratenem Gemüse) genießen.

Eine andere beliebte Option ist das “Restaurant La Cala“, das für seine frischen Fischgerichte und seine romantische Strandlage bekannt ist.

Die Cala Agulla ist nicht nur ein Ort für feines Essen, sondern auch ein Paradies für Naturliebhaber. Aber am Besten Sie fahren demnächst dort einmal selber hin und verschaffen sich Ihren Eindruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »
00:00
00:00