• 24. Mai 2024 13:28

einfach sehenswert … die 4 schönsten Burgen auf Mallorca

Mrz 14, 2023

14. März 2023 – Linus Berger –

Mallorca, eine der beliebtesten Inseln im Mittelmeer, hat eine reiche Geschichte, die durch seine beeindruckenden Burgen und Festungen repräsentiert wird. Hier sind die Geschichten der 4 schönsten Burgen auf Mallorca und ihre heutige Nutzung.

  1. Burg Bellver

Die Burg Bellver liegt auf einem Hügel, der die Stadt Palma überragt. Sie wurde im 14. Jahrhundert von König Jaume II. in Auftrag gegeben und ist eine der wenigen runden Burgen in Europa. Die Burg diente als königliche Residenz und später als Gefängnis. Heute ist sie ein Museum und ein beliebtes Touristenziel.

Die Burg Bellver beherbergt das Museum für Stadtgeschichte von Palma und enthält Exponate aus der Geschichte der Stadt. Besucher können die Burgmauern besteigen und einen atemberaubenden Blick auf die Stadt Palma und das Meer genießen.

  1. Burg Capdepera

Die Burg Capdepera ist eine mittelalterliche Festung im Osten von Mallorca. Sie wurde im 14. Jahrhundert erbaut und diente als Schutz vor Piratenangriffen. Die Burg besteht aus vier Türmen und einer starken Mauer, die die Burg umgibt. Im 18. Jahrhundert wurde sie in ein Gefängnis umgewandelt. Heute ist die Burg Capdepera ein Museum und ein Veranstaltungsort für Konzerte und kulturelle Veranstaltungen.

Das Museum in der Burg Capdepera beherbergt eine Sammlung von Waffen und Rüstungen, die im Mittelalter verwendet wurden. Die Besucher können auch die Aussicht von den Türmen der Burg genießen.

  1. Burg Alaró

Die Burg Alaró ist eine Festung auf einem Berggipfel im Tramuntana-Gebirge. Sie wurde im 15. Jahrhundert erbaut und diente als Schutz vor Eindringlingen. Die Burg wurde während der Bauernaufstände im 17. Jahrhundert zerstört und später wieder aufgebaut. Heute ist die Burg Alaró ein beliebter Wanderweg und ein Restaurant.

Die Wanderung zur Burg Alaró ist eine der beliebtesten Aktivitäten auf Mallorca. Die Besucher können die beeindruckende Aussicht auf die Umgebung genießen und in dem Restaurant auf der Burg ein traditionelles mallorquinisches Gericht genießen.

  1. Burg Santueri

Die Burg Santueri liegt auf einem Hügel im Südosten von Mallorca. Sie wurde im 14. Jahrhundert erbaut und diente als Schutz vor Piratenangriffen. Die Burg besteht aus drei Türmen und einer Mauer, die die Burg umgibt. Im 16. Jahrhundert wurde sie in ein Kloster umgewandelt. Heute ist die Burg Santueri ein beliebtes Touristenziel und ein Veranstaltungsort für Konzerte und kulturelle Veranstaltungen.

Die Burg Santueri bietet eine beeindruckende Aussicht auf die Landschaft und das Meer. Besucher können auch die Kapelle der Burg besichtigen, die als Ort der Anbetung diente, als die Burg ein Kloster war.

Fazit: Die Burgen auf Mallorca sind ein wichtiger Teil der Geschichte der Insel und bieten eine beeindruckende Aussicht auf die Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »
00:00
00:00