• 23. April 2024 19:39

EVOLUTION MALLORCA INTERNATIONALES FILMFESTIVAL KÜNDIGT KOMPLETTES LINE-UP FÜR DIE 12. AUSGABE AN

Okt 9, 2023

Linus Berger –

Das Festival findet vom 18. bis 24. Oktober IN DER MALLORCANISCHEN HAUPTSTADT PALMA statt.

Das Evolution Mallorca International Film Festival hat sein Programm 2023 für die 12. Ausgabe der unabhängigen, internationalen Veranstaltung bekannt gegeben – das am längsten laufende Filmfestival in der Region. Das gesamte Programm 2023 umfasst insgesamt 140 Projekte in allen Kategorien.

Dieses Jahr bietet die EMIFF die bisher größte Spielfilmauswahl, darunter acht Filme im Internationalen Spielfilmwettbewerb. Zu den weiteren Kategorien für Langzeitprojekte gehören der Debüt-Spielfilmwettbewerb, der Made in Baleares (MIB)-Spielfilmwettbewerb, Spotlight Screenings und der Drive In Cinema-Bereich. 7 internationale Dokumentarfilme runden das diesjährige Feature-Programm ab.

Zu den Höhepunkten des Festivals gehören drei prominente spanische Premieren: THE KILL ROOM von Nicole Paone mit Uma Thurman und Samuel L. Jackson; YOU SING LOUD, I SING LOUDER von Emma Westenberg mit Clara McGregor und Ewan McGregor als Vater und Tochter; und Sophie Barthes‘ THE POD GENERATION mit Emilia Clarke und Chiwetel Ejiofor.

Neben der vielfältigen internationalen Auswahl, die das EMIFF-Programm 2023 ausmacht, wird EMIFF auch „PERFECT DAYS“ des deutschen Autors Wim Wenders (Balearen-Premiere) und THE PROMISED LAND des dänischen Filmemachers Nikolaj Arcel mit Mads Mikkelsen in der Hauptrolle (Balearen-Premiere) zeigen.

(Bild: Sandra Lipski – Fundadora y directora de EMIFF)

Darüber hinaus wird es in Zusammenarbeit mit Netflix eine besondere Spotlight-Vorführung von David Finchers THE KILLER geben. Ebenfalls heute bekannt gegeben wird, dass der gefeierte Schauspieler und Produzent Daniel Brühl den Evolution ICON Award bei der Eröffnungsfeier des EMIFF am 18. Oktober in Palma erhalten wird. Der Preis würdigt Daniels bisherige Schauspielkarriere im internationalen Kino und das Festival endet mit einer Vorführung seines neuesten Films, THE MOVIE TELLER von Lone Scherfig.

Darüber hinaus wurde Autorin/Regisseurin Susanne Bier als Empfängerin des Evolution ICON Award für Regie bekannt gegeben, den sie während der Abschlussgala des Festivals am 24. Oktober erhalten wird. Wie bereits angekündigt, wird die gefeierte katalanische Autorin Isabel Coixet am Eröffnungsabend den diesjährigen Evolution VISION Award erhalten. Ihr jüngster Film, UN AMOR, wird das Festival am 18. Oktober eröffnen.

Nach seinem Eröffnungsjahr im Jahr 2022 begrüßt 2023 wieder den äußerst erfolgreichen Cinematography Focus beim EMIFF, der von den Medienpartnern British Cinematographer und Camera & Light Magazine unterstützt wird und bei dem Kameraleute aus der ganzen Welt zur Teilnahme an Panels und Networking-Veranstaltungen im EMIFF eingeladen werden Festival. Der gefeierte Kameramann Erik Messerschmidt, ASC (MANK, FERRARI, THE KILLER) erhält als Herzstück dieser Veranstaltungen den 2. jährlichen Evolution Cinematography ICON Award des Festivals.

Für das Jahr 2023 hat das Festival sein Kurzfilmangebot deutlich erweitert und präsentiert insgesamt 74 Titel, von denen 41 Kurzfilme um den Preis „Bester internationaler Kurzfilm“ konkurrieren. In der Kurzfilmkategorie „Made in Baleares“ werden 13 Projekte lokaler Filmemacher uraufgeführt – MIB feiert dieses Jahr stolz sein 10-jähriges Jubiläum beim EMIFF. Abgerundet wird die Kurzfilmsektion durch eine besondere Auswahl von 9 Experimental- und Animationskurzfilmen sowie einen globalen Mix aus 15 Musikvideos, sodass insgesamt 98 Projekte mit einer Länge von weniger als 30 Minuten im Programm sind.

EMIFF ist eine neue Zusammenarbeit für 2023 und hat sich mit der US-Streaming-Plattform BitPix zusammengetan, um während des gesamten Festivalzeitraums eine besondere Auswahl an Kurzfilmen auf ihrer Plattform zu hosten. EMIFF ist ein langjähriger Förderer der nächsten Generation regionaler, nationaler und internationaler Filmtalente und hat daher seine Kategorie „Studentenfilme“ weiterentwickelt, den Namen für die neue Ausgabe in „New Talents“ geändert und 21 außergewöhnliche studentische Arbeiten präsentiert ein kontinuierliches Engagement für die Förderung neuer Stimmen im Film.

Beim diesjährigen Evolution Mallorca International Film Festival finden die Vorführungen an sieben Veranstaltungsorten in Palma statt, darunter im Teatro Principal (Eröffnungsabend) und im Palau de Congressos de Palma (Abschlussabend). EMIFF läuft erneut über insgesamt sieben Tage und sechs Nächte und präsentiert eine kulturell vielfältige, integrative und provokante Mischung aus internationalen und einheimischen Spielfilmen, Dokumentationen und Kurzfilmen. An der diesjährigen Eröffnungsfeier am 18. Oktober werden voraussichtlich über 300 Filmemacher – eine Rekordzahl für das Festival – sowie Branchengäste und Bewohner der Insel teilnehmen. Das bereits zum 12. Mal stattfindende Evolution Mallorca International Film Festival gilt als eines der am schnellsten wachsenden Filmfestivals in Europa und als das am längsten laufende physische Filmfestival in Palma de Mallorca. EMIFF wurde von der Filmemacherin, Schauspielerin und auf Mallorca aufgewachsenen Sandra Lipski gegründet und wird seit seiner Gründung im Jahr 2012 stolz von der Fundació Mallorca Turisme und dem Consell the Mallorca unterstützt.

Zu den früheren Gästen des Festivals und Preisträgern des EMIFF im letzten Jahrzehnt gehörten die renommierten internationalen Filmemacher Ruben Östlund, Asif Kapadia, Fernando Trueba, Lone Scherfig, Marjane Satrapi, Tobias Lindholm und Wim Wenders; sowie die Schauspieler Mads Mikkelsen, Danny Devito, Ana de Armas, Angela Molina, Laia Costa, Nastassja Kinski und Melissa Leo.

Das vollständige Programm des Evolution Mallorca International Film Festival 2023, einschließlich aller Kurzfilme, ist online verfügbar unter: www.evolutionfilmfestival.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »
00:00
00:00