• 29. Februar 2024 22:30

Muss eine Immobilie auf Mallorca betreut werden?

Jul 24, 2023

24. Juli 2023 – Linus Berger –

Mallorca ist aktuell so beliebt wie noch nie zuvor. Die Urlauberzahlen (lassen wir an dieser Stelle die Diskussion über die Anzahl einmal weg), die Pro Kopf Ausgaben steigen … der Tourismus boomt.

Aber, das wollen wir an dieser Stelle darstellen, auch die Zahl derer, welche sich auf Mallorca eine Ferienimmobilie anschaffen, steigt weiter an. Ob nun zur Anmietung oder als Kauf … eine Immobilie muss, wie überall auf der Welt, betreut, besser noch, sie muss gemanagt werden. Es gibt keine Immobilie, welche durch Leerstand besser wird. Schon gar nicht bei einem solch mediterranen Klima wie auf Mallorca.

Auch aktuell spüren wir intensiv, wie feucht das Klima auf Mallorca sein kann. Seit Wochen herrscht eine große schwüle Luft vor, zusätzlich sorgen heiße Saharawinde (inkl. dem so „beliebten“ roten Sand) für ein Klima, welches für den Menschen, aber auch jeder Immobilie zusetzt.

Das ist bereits der erste Punkt, warum JEDE Immobilie betreut, besser noch gemanagt, werden muss. Natürlich kann keine Immobilienbetreuung ein stetiges Wohnen ersetzen, jedoch sorgt ein Fachbetrieb dafür, dass gelüftet wird, die Wasserleitungen gespült werden und die gesamte Immobilie regelmäßig so gecheckt wird, dass ggf. vorausschauende Maßnahmen gegen mögliche Mängel unternommen werden, soweit dieses natürlich möglich ist. Da wäre wir bereits beim nächsten Punkt. Maßnahmen bedeuten häufig, dass Fachhandwerker eben nicht nur bereits vorhandene Schäden beheben, sondern auch beispielsweise durch Wartungen potentielle Schäden vorbeugen.

Wie bei vielen Ländern auf der Welt so sind auch auf Mallorca qualifizierte Handwerker Mangelware und die Wartezeiten strecken sich manchmal sogar über Monate im Voraus hin. Auch hierbei muss in der Auswahl des Betreuungsunternehmen geachtet werden, dass das betreuende Unternehmen möglichst sogar eigene Handwerker beschäftigt und so bei seinen Kunden einsetzen kann.

Eine sicht- und spürbare Betreuungspräsenz schreckt auch Diebe oder Hausbesetzer ab. Insbesondere die Hausbesetzer haben in Spanien und somit auch auf Mallorca eine gesetzliche Grundlage, was für Eigentümer nicht immer glücklich ausgeht. Natürlich ist eine Immobilienbetreuung keine absolute Sicherheit gegen Besetzungen oder Einbrüche, jedoch wird eine Präsenz gezeigt. Wenn dann zusätzlich auch der Pool und der Garten wöchentlich betreut wird, so ist eine Präsenz an drei Tagen in der Woche eine gewisse Form der Abschreckung.

Bei der Auswahl der betreuenden Unternehmen ist die Liste lang. Es beginnt bei Freunden und Nachbarn, geht zu sog. „One-Man-Shows“ bis hin zu komplett durchstrukturierten Betrieben, welche dieses gesamte Management übernehmen.

Grundsätzlich ist immer angeraten ein solches Unternehmen zu beauftragen, da die leistungsumfassenden Möglichkeiten und die Ausbildung der Mitarbeiter sehr wahrscheinlich ist.

Mallorca’s Marktführer für solch ein Immobilienmanagement ist der Mallorca Engel Services, welcher nicht nur mit eigenen Mitarbeitern und Infrastruktur in vielen Gewerken die Notwendigkeiten und Wünsche der Immobiliennutzer erfüllen kann, sondern über die digitale Software BEN.LIVE auch ein modernes Tool zur Transparenz und Kommunikation seinen Kunden anbietet, welches in der Form am Markt einzigartig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »
00:00
00:00