• 29. Februar 2024 22:51

Siurells … die mallorquinische Tradition

Apr 4, 2023

4. April 2023 – Linus Berger –

Mallorca, die wunderschöne spanische Insel im Mittelmeer, ist bekannt für ihre vielfältige Kultur, ihre atemberaubende Natur und ihre beeindruckende Architektur. Eine der kulturellen Besonderheiten, die Besucher der Insel oft bemerken, sind die kleinen Tonfiguren, die “Siurells” genannt werden.

Siurells sind kleine Tonfiguren, die traditionell auf Mallorca hergestellt werden. Sie sind meist handgefertigt und werden aus rotem Ton hergestellt. Die Figur stellt oft einen Menschen oder ein Tier dar und hat einen charakteristischen Pfiff, wenn man hineinbläst. Siurells werden oft als Dekoration oder als Souvenir gekauft.

Die Siurells haben eine lange Geschichte auf Mallorca und werden oft mit der mallorquinischen Kultur in Verbindung gebracht. Es gibt eine Reihe von Legenden und Geschichten, die sich um die kleinen Tonfiguren ranken. Eine der bekanntesten Legenden besagt, dass die Siurells ursprünglich als Schutz gegen das Böse hergestellt wurden. Die Figuren sollten böse Geister abwehren und die Menschen auf der Insel beschützen.

Eine andere Legende besagt, dass die Siurells von den Sarazenen, die im 9. Jahrhundert auf Mallorca lebten, eingeführt wurden. Die Figuren sollten als Spielzeug für Kinder dienen und wurden später von den Mallorquinern adaptiert und als Kunstform weiterentwickelt.

Unabhängig von der Wahrheit hinter diesen Legenden sind die Siurells heute ein wichtiger Bestandteil der mallorquinischen Kultur und ein beliebtes Souvenir für Touristen. Viele Geschäfte auf der Insel verkaufen die kleinen Tonfiguren und es gibt auch Künstler, die sich auf die Herstellung von Siurells spezialisiert haben.

Obwohl die Siurells auf den ersten Blick als einfache Tonfiguren erscheinen, sind sie ein wichtiger Teil der mallorquinischen Kultur und Geschichte. Sie repräsentieren die Tradition und die Handwerkskunst der Insel und sind ein Symbol für die einzigartige Identität der mallorquinischen Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »
00:00
00:00