• 22. Mai 2024 17:37

Dracheninsel Sa Dragonera

Mrz 18, 2023

18. März 2023 – Linus Berger –

Die Dracheninsel (Illa des Pantaleu) bei Sant Elm an der Südwestküste Mallorcas ist ein kleines, aber bemerkenswertes geologisches und historisches Juwel. Die Insel, die Teil des Naturparks Sa Dragonera ist, ist ein geschütztes Naturreservat und ein wichtiger Lebensraum für eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen.

Die Insel verdankt ihren Namen den Legenden über Drachen, die in der Region gelebt haben sollen. Die Insel selbst besteht hauptsächlich aus Kalksteinfelsen und hat eine interessante geologische Formation. Die Felsen bilden natürliche Höhlen, die von Meerwasser geformt wurden. In einigen der Höhlen wurden Spuren von prähistorischen Siedlungen gefunden, die bis zu 3000 Jahre alt sind.

Während des Mittelalters diente die Insel als Zufluchtsort für Piraten und war ein wichtiger strategischer Ort für die Verteidigung der Küste Mallorcas. Später, im 19. Jahrhundert, wurde auf der Insel eine Saline errichtet, um Salz zu gewinnen.

Heute ist die Dracheninsel ein wichtiger Ort für den Naturschutz. Der Naturpark Sa Dragonera, zu dem die Insel gehört, ist ein beliebtes Ziel für Wanderer, die die unberührte Natur der Insel genießen möchten. Die Insel selbst ist jedoch für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, um die empfindliche Umwelt zu schützen.

Die Dracheninsel ist ein wichtiger Teil des kulturellen Erbes von Mallorca und ein bedeutendes Beispiel für die natürliche Schönheit der Insel. Die Insel hat eine reiche Geschichte und ist ein wichtiger Ort für den Schutz der Umwelt und der Tierwelt. Während die Insel heute nicht zugänglich ist, können Besucher von Sant Elm aus einen Blick auf die faszinierende geologische Formation und die Geschichte der Insel werfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »
00:00
00:00