• 22. April 2024 5:39

Was sicher schon längst überfällig war und in der Vergangenheit häufiger vorkam, sind Unfälle mit Fahrradfahrern oder Fußgängern in der Innenstadt mit der dortigen Straßenbahn.

Insbesondere in den touristischen Hochzeiten entwickelt sich im Kern von Sóller wahre Menschentrauben, welche an der Straßenbahn sich vorbeidrängen. Damit noch schnell ein Sitzplatz in einem der Straßencafes ergattert wird, so wird auch das Fahrrad unbedacht hingestellt. Dieses Fahrrad wird, lt. einer Kellnerin aus einem Cafe, TÄGLICH dann von der Straßenbahn überfahren. Solange sind es noch Blechschäden. Allerdings entwickelten sich in der Vergangenheit verstärkt auch Unfälle mit Menschen. Das Gedränge ist einfach viel zu groß.

Um diesen Gefahren vorzubeugen, so werden nun entlang der Straßenbahnschienen im Innenstadtbereich sog. Begrenzungspfähle angebracht, welche auch in der Dunkelheit leuchten werden.

(Bericht: Linus Berger)

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »
00:00
00:00