• 22. April 2024 4:15

Mallorca verteuert sich weiterhin

Mrz 7, 2024

 

Bei der weltgrößten Tourismusfachmesse (ITB) in Berlin wurde seitesn der Präseidentin des mallorquinischen Hotelfachverbandes Fehm, Maria Frontera, verkündet, dass “schon im März und April die Buchungszahlen für Mallorca um zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert wurden”. Maria Frontera weiter “damit zeichnet sich ab, dass der trotz geopolitischer Konflikte wie der Kriege in der Ukraine und in Gaza vorherrschende Optimismus, mit dem wir ins neue Jahr gegangen sind, zumindest nicht falsch ist.“

Auf der am Donnerstag endenen Messe hob Frontera nochmals die Bedeutung der Marke Mallorca hervor. „Die guten Zahlen in der Nebensaison schreiben wir vor allem dank der treuen deutschen Urlauber, die auch zu dieser Zeit gerne nach Mallorca kommen.“ Zwar seien die Reservierungen nach Ostern noch einmal leicht zurückgegangen – dies sei aber nichts Ungewöhnliches”, so Frontera weiter.

Die Hoteliers auf Mallorca haben in den vergangenen Jahren massiv den Service verbessert, haben umfangreiche Renovierungen und Sanierungen durchgeführt und somit viel Geld investiert. 400 Millionen Euro wurden allein an der Playa de Palma investiert. Und die Urlauber kommen in Scharen auf die Insel. Die Destination Mallorca ist nicht nur gleichbleibend attraktiv, sondern vielmehr hat sich die Attraktivität noch gesteigert. Mallorca ist einfach das Lieblingsziel der Deutschen. Hoffen wir gemeinsam, dass die doch vergleichsweise kleine Insel Mallorca all das auch verarbeiten kann.

(Bericht: Linus Berger)

(Werbung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »
00:00
00:00