• 21. Mai 2024 23:48

Real Mallorca verliert Pokalfinale im Elfmeterschießen

Apr 7, 2024
(Bildquelle: Instagram-Account)

Zum Schluss hat es leider dann doch zur Überraschung nicht gereicht.

Der RCD Mallorca verliert im Elfmeterschießen in Sevilla gegen Athletic Bilbao mit 2:4. Nach der regulären Spielzeit von 1:1 folgte die Verlängerung, in der bei beiden Mannschaften deutlich die Kraft schwandt und sich beide in das Elfmeterschießen retteten. Dort verschossen die Roten den Elfmeter 2 + 3, im Gegensatz zu Bilbao, welche jeden Elfmeter überzeugend im Netz versenkten.

Das gesamte Spiel wurde deutlich von Bilbao dominiert, welche über das gesamte Spiel einen Ballbesitzanteil von 68% und im Spielaufbau ein deutliches Übergewicht hatten. Mallorca konnte einen großen Willen, einen phantastischen Kampf entgegensetzen. Ein ganz großes Manko bei Mallorca war, dass sie den Großteil der Bälle noch in der eigenen Hälfte im Spielaufbau nach vorne verloren. Gerade dieser Fakt bedeutet zum Ende des Spiels, dass die Kräfte schwinden. Sie mussten immer wieder diese meistens unnötigen Ballverluste mit mehr Laufbereitschaft kompensieren. Ab der Minute 70 wurde dann schon dieser Kräfteverlust deutlich.

Während einer sehr kurzen Drangperiode ging Mallorca in der 21. Minute durch Dani Rodriguez in Führung und konnte diesen bis zur Pause durch ihren wirklich großen Einsatz halten. In der 52. Minute dann das 1:1, welches auch verdient war. Dieses Ergebnis wurde dann von beiden Mannschaften bis zum Ende der Verlängerung gehalten. Bilbao konnte einige Großchancen nicht verwerten und musste so den Weg in das Elfmeterschießen gehen.

Betrachtet man neutral das Spiel über 120 Minuten, so hat eindeutig die Mannschaft mit mehr Spielreife, besseren Einzelspielern und Technik gewonnen. Mallorca dagegen hat viel Einsatz und Leidenschaft mitgebracht. Real feierte den Schlußpfiff wie einen Sieg. Deutlich stand die Erschöpfung jedem Spieler ins Gesicht geschrieben.

Für Real Mallorca ist der Einzug ein großer Erfolg, welcher von den mallorquinischen Fans in Sevilla und den Tausenden Fans beim Public Viewing in Palma gebührend gefeiert wurde. Alleine am Placa de la Reina im Herzen Palmas fanden sich, lt. Veranstalter, ca. 1.800 Menschen ein, um auf der Großbildleinwand ihre Mannschaft in Sevilla zu unterstützen. In zahlreichen Bars verfolgten die Fans über eigens aufgestellte Fernseher das Geschehen in Sevilla. Geradezu frenetisch wurde das zwischenzeitliche Führungstor von Mallorca gefeiert.

Nach der sicherlich zuerst auftreten Enttäuschung werden die Roten in ein paar Tagen sich wieder selber für eine grandiose Pokalsaison mit Recht feiern.

Am kommenden Sonnabend um 18.30h geht es dann im heimischen Son Moix gegen den Weltclub REAL MADRID mit seinen zahlreichen Stars, wie u.a. auch den deutschen Nationalspielern Toni Kroos, Rüdiger und ter Stegen, um wichtige Punkte gegen den Abstieg aus der LaLiga.

(Bericht: Linus Berger)

(Werbung)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »
00:00
00:00