• 22. April 2024 4:55

Wir greifen ein Thema gerne nochmals auf, nachdem unsere Redaktion in den vergangenen Wochen und Monaten verstärkt Mails und Schreiben erhalten haben, dass ihre Stromabrechnung des jeweiligen Stromanbieters erhöht seinen. Dieses können wir als Redaktion in keiner Weise beurteilen und auch auf Nachfragen erhalten wir keinerlei zufriedenstellende Antworten.

Wir haben deshalb beim Marktführer für 5-Sterne Immobilienmanagement, dem Mallorca Engel Services, nachgefragt und erhielten von der Fachabteilung “Behördengänge” folgende Information. “Wir können insofern bestätigen, dass wir aktuell eine verstärkte Anfrage unserer Kunden erhalten, welche zumindest einige Fragezeichen bei den Kunden auslösen. Als Fachabteilung für solche Thematiken versuchen wir aber hier unseren Kunden soweit zu helfen, dass wir beim regionalen Stromversorger nachfragen. Dieses ist allerdings ohne echte Beweise nicht einfach”.

Ferner wird von der Fachabteilung “Behördengänge” fortgeführt, dass der Mallorca Engel Services deshalb im letzten Jahr ein Produkt entworfen hat, welches zumindest eine Gegenkontrolle der Stromverbräuche darstellt. Das BEN ENERGYCASE.

Dieses bedeutet den Einbau eines geeichten zweiten Stromzählers mit der automatischen (alle 2 Stunden), digitalen Übertragung der Verbräche in das Transparenzprogramm BEN.LIVE der Mallorca Engel Serivces. Jeder Kunde erhält dann hierzu einen Zugang, damit er sich jederzeit die aktuellen LIVE-Verbräuche anschauen kann. Im Falle eines Falles gibt es somit zumindest eine Gesprächsgrundlage mit dem jeweiligen Energieversorger und die Chance auf eine korrekte Abrechnung seitens des Energieversorgers ist gegeben. Lt. Angaben der Mallorca Engel Services wird aktuell dieses Produkt BEN ENERGYCASE bestens angenommen.

Weitere Informationen dazu sehen Sie auf der Website der Mallorca Engel Services oder einfach H I E R klicken.

(Bericht: Linus Berger)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »
00:00
00:00